EmbryoScope - Time lapse Technik

EMBRYO-MONITORING UND KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

NEUIGKEIT BEI REPROGENESIS – AUSWAHL DES BESTEN EMBRYOS MITTELS KÜNSTLICHER INTELLIGENZ!

DAS GERÄT EMBRYOSCOPE ZUR KULTIVIERUNG VON EMBRYONEN HABEN WIR MIT DER MODERNSTEN SOFTWARE ERWEITERT, WELCHE AUF KÜNSTLICHER INTELLIGENZ BASIERT UND HILFT, DAS BESTE EMBRYO AUSWÄHLEN.

DADURCH WIRD DIE CHANCE AUF EINE ERFOLGREICHE SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT EINES GESUNDEN KINDES WESENTLICH ERHÖHT.

Kontaktieren Sie uns im Zeitraum von April bis Ende Juni, führen Sie die Behandlung in den nächsten drei Monaten durch und als Dankeschön für Ihr Vertrauen erhalten Sie GRATIS Embryomonitoring mit Hilfe künstlicher Intelligenz. Dazu kommen ein Frühlingsbonus, Kryokonservierung anderer Embryonen, inklusive kostenloser Jahreslagerung. Das Ziel unseres Teams ist es, Sie auf dem Weg zu Ihrem Traum vom Elternwerden zu unterstützen.

EMBRYOSCOPE - IHRE EMBRYONEN UNTER DER LUPE

Diese nichtinvasive kontinuierliche Beurteilung der Embryonenentwicklung ist eine neue Methode der Embryonenkultivation in vitro. Die Embryonen werden nicht im Verlauf ihrer Entwicklung durch die embryonale Untersuchung unter Mikroskop außerhalb des Inkubators gestört, weil die Überwachung im geschlossenen Inkubator erfolgt. Das Embryoscope ist ein Inkubator, der für die Kultivierung von Embryonen entwickelt wurde und in welchen ein Mikroskop und eine Kamera eingebaut sind. Die Kamera nimmt während der gesamten Zeit der Kultivierung in regelmäßigen Abständen automatisch Bilder von den Embryonen.

Jahrelange Forschung und Entwicklung

Eine außergewöhnliche Art der objektiven Analyse der wahrgenommenen Entwicklung des Embryos jetzt mit Hilfe präziser Algorithmen einer künstlichen Spitzenintelligenz, die die effizienteste Auswahl geeigneter Embryonen für den Transfer sicherstellt und einwandfreie Embryonen mit abnormaler Entwicklung ausschließt. 3D- und 2D-Scanning, zusammen mit der Analyse der Dynamik der Embryonalentwicklung mit Hilfe von Algorithmen, die von künstlicher Intelligenz auf der Grundlage von Hunderttausenden von verfügbaren Daten erstellt wurden, stellt das Embryomonitoring die modernste Methode zur Kultivierung und Beurteilung der Entwicklung von Embryonen dar. Es handelt sich um eine computergesteuerte kontinuierliche Überwachung der Embryonalentwicklung und Auswertung der aufgezeichneten Analysedaten. Die gesamte Überwachung findet in einem geschlossenen Inkubator statt, die Embryonen werden zu Beobachtungszwecken nicht manipuliert und sind somit weniger widrigen Bedingungen während der Embryonalentwicklung ausgesetzt. Basierend auf den erfassten Aufzeichnungen vergleichen, bewerten und prognostizieren die Algorithmen die Entwicklungsdynamik und die detaillierte Morphologie des Embryos. Der Embryologe erhält somit eine weitere Dimension relevanter Daten und die Möglichkeit, den am besten geeigneten Embryo für den Transfer auszuwählen. Die Embryonenbewertung ist somit dank der Unterstützung eines hochmodernen algorithmischen Tools präzise und objektiv. Der Nachweis embryonaler Zellteilungsstörungen ermöglicht die Eliminierung von Embryonen mit Chromosomenanomalien und die Reduzierung von Frühaborten. Das Embryoentwicklungsüberwachungssystem mit Algorithmen der künstlichen Intelligenz hat eine neue Dimension in die Auswahl des sich am besten entwickelnden Embryos mit der höchsten Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Implantation und weiteren erfolgreichen Entwicklung gebracht. Die traditionelle Embryobeurteilung ist durch die Menge an verfügbaren Informationen über die Embryoentwicklung begrenzt. Mithilfe der Zeitrafferanalyse ist es möglich, bisher unsichtbare Muster der Embryonalentwicklung und Ereignisse zu erkennen, die mit dem klinischen Ergebnis korrelieren. Dank des iDAScore®-Systems werden hochwertige 3D-Aufzeichnungen der Embryonalentwicklung analysiert, sodass die für eine wirklich effektive Bewertung erforderlichen Informationen zu jedem Embryo leicht ersichtlich sind.

Wie sieht die Zukunft der künstlichen Intelligenz in der IVF aus?

IVF-Zentren sehen sich einer wachsenden Nachfrage von Patienten gegenüber, die oft immer komplexere Verfahren erfordert. Es besteht die klare Notwendigkeit, so viele Prozesse wie möglich zu rationalisieren, insbesondere Schlüsselprozesse wie die Auswahl des am besten geeigneten Embryos. Dies sichert die Behandlungsqualität und optimiert gleichzeitig die Ressourcen der Klinik. Der Einsatz von Systemen der künstlichen Intelligenz zeigt bereits positive Ergebnisse. Gleichzeitig offenbart es ein großes Potenzial für die Rationalisierung von Behandlungsentscheidungen in naher Zukunft.

Gründe für das Embryonenmonitoring

Formular

Fragen Sie einen Experten

Jsme soukromá brněnská klinika reprodukční medicíny a do našeho týmu hledáme kolegyni na pozici IVF koordinátorky pro maďarsky hovořící klienty.

Náplň práce

Požadavky

Nabízíme

V případě zájmu nám zašlete svůj životopis na info@reprogenesis.cz

Zasláním svého CV souhlasíte s tím, aby Vámi poskytnuté osobní údaje byly zpracovány a použity v souladu s obecným nařízením Evropského parlamentu a Rady (EU) 2016/679 o ochraně osobních údajů („GDPR“) pro účely personalistiky společnosti ReproGenesis a. s.., a to na dobu neurčitou (tj. do odvolání).